© Vereinigung Experten Gebäudehülle, ℅ Beat Lüthi, Schulhausstrasse 32, 4535 Hubersdorf
Vereinigung Experten Gebäudehülle

Was…

bieten die Experten an

Das Dienstleistungsangebot der Experten innerhalb der Vereinigung umfasst verschiedene Tätigkeiten. Hier eine Auswahl:  

Beratungen / Planungen

Die günstigste (und beste) Lösung eines Problems ist eine umfassende Planung. Im ersten Moment aufwendiger und kostenintensiver, bezahlt sich die richtige und sorgfältige Planung durch Fachleute schnell aus. Spätestens wenn ein Experte für die Schadenbeurteilung benötigt wird, muss ein Mehrfaches der vermeintlichen Einsparung aufgewendet werden. Die Experten des Vereins beraten Sie gerne kompetent und sind in der Lage, auch Detailplanungen so durchzuführen, dass das Problem gelöst wird.  

Schadenbeurteilung / Expertisen

Ein Schaden ist vorhanden, nur weiss man noch nicht wie gross er ist. Dies kann sowohl in Bezug auf das Ausmass/die Menge als auch auf die finanziellen Komponenten zutreffen. Der Experte Gebäudehülle ist in der Lage, diese Schäden zu beurteilen und die nötigen Lösungswege aufzuzeigen.  

vorsorgliche Beweisaufnahmen

Manchmal ist es notwendig, unter Zeitdruck Aufnahmen von nur kurz feststellbaren Tatsachen oder Situationen/Details vorzunehmen. Dies ist z.B. dann der Fall, wenn zwecks Minimierung eines Schadens bestimmte Bauteile sofort ersetzt werden müssen. Wenn es später darum geht herauszufinden, warum die ursprüngliche Ausbildung nicht funktioniert und wer dafür verantwortlich ist, sollten dann die entsprechenden Aufnahmen aussagekräftig sein und eindeutig Klarheit bringen können. Der Experte Gebäudehülle weiss, welche Aufnahmen notwendig sind um sicherzustellen, dass alle Fragen über die technische Ausführung eindeutig beantwortet werden können.

Auftragsverhältnis

Die Vereinigung kann Kontakte vermitteln. Da die Experten jeweils selbständig und unabhängig  arbeiten, ergibt sich allenfalls ein Auftragsverhältnis zwischen Auftraggeber und Experte. Die Auftragsbedingungen wie z.B. - zu klärende Fragen - Beizug von weiteren Spezialisten - beizubringende Unterlagen - Abklärungen - Art des Informationsflusses - Art der Berichterstattung - Honorar / Vergütung / Kosten müssen zwischen den Vertragspartnern geklärt und vereinbart werden.
© Vereinigung Experten Gebäudehülle VEG
VEG

Was…

bieten die Experten an

Das Dienstleistungsangebot der Experten innerhalb der Vereinigung umfasst verschiedene Tätigkeiten. Hier eine Auswahl:  

Beratungen / Planungen

Die günstigste (und beste) Lösung eines Problems ist eine umfassende Planung. Im ersten Moment aufwendiger und kostenintensiver, bezahlt sich die richtige und sorgfältige Planung durch Fachleute schnell aus. Spätestens wenn ein Experte für die Schadenbeurteilung benötigt wird, muss ein Mehrfaches der vermeintlichen Einsparung aufgewendet werden. Die Experten des Vereins beraten Sie gerne kompetent und sind in der Lage, auch Detailplanungen so durchzuführen, dass das Problem gelöst wird.  

Schadenbeurteilung /

Expertisen

Ein Schaden ist vorhanden, nur weiss man noch nicht wie gross er ist. Dies kann sowohl in Bezug auf das Ausmass/die Menge als auch auf die finanziellen Komponenten zutreffen. Der Experte Gebäudehülle ist in der Lage, diese Schäden zu beurteilen und die nötigen Lösungswege aufzuzeigen.  

vorsorgliche

Beweisaufnahmen

Manchmal ist es notwendig, unter Zeitdruck Aufnahmen von nur kurz feststellbaren Tatsachen oder Situationen/Details vorzunehmen. Dies ist z.B. dann der Fall, wenn zwecks Minimierung eines Schadens bestimmte Bauteile sofort ersetzt werden müssen. Wenn es später darum geht herauszufinden, warum die ursprüngliche Ausbildung nicht funktioniert und wer dafür verantwortlich ist, sollten dann die entsprechenden Aufnahmen aussagekräftig sein und eindeutig Klarheit bringen können. Der Experte Gebäudehülle weiss, welche Aufnahmen notwendig sind um sicherzustellen, dass alle Fragen über die technische Ausführung eindeutig beantwortet werden können.

Auftragsverhältnis

Die Vereinigung kann Kontakte vermitteln. Da die Experten jeweils selbständig und unabhängig arbeiten, ergibt sich allenfalls ein Auftragsverhältnis zwischen Auftraggeber und Experte. Die Auftragsbedingungen wie z.B. - zu klärende Fragen - Beizug von weiteren Spezialisten - beizubringende Unterlagen - Abklärungen - Art des Informationsflusses - Art der Berichterstattung - Honorar / Vergütung / Kosten müssen zwischen den Vertragspartnern geklärt und vereinbart werden.